Ehrenmitglieder


„Anfangen ist oft das Schwerste -Treu-bleiben das Beste“

 

Im Rahmen des Kolpinggedenktages 2016 wurde Horst Knopf aufgrund seines langjährigen unermüdlichen Einsatzes für die Kolpingfamilie Schrobenhausen zum Ehrenmitglied ernannt.

 

1983 – 1994: 1. Vorsitzender der Kolpingfamilie

1994 – 2003: 2. Vorsitzender der Kolpingfamilie

2003 – 2013: Beisitzer in der Vorstandschaft 

Parallel dazu: von 1989 – 2017: Schatzmeister bei Kolpinghaus e. V.

 

In diese Zeit fielen einige richtungsweisende und die Kolpingfamilie prägende Entscheidungen und Aktionen:

 

1985: Einweihung der Blockhütte

1987: Gründung der Gruppe „Junge Erwachsene“ 

1991: Romfahrt zur Seligsprechung Adolph Kolpings

1991: Beginn des Umbaus des Kolpinghausen, ein Jahr später Einweihung

2002: 72-h-Projekt mit Herrichten des Spielplatzes in Drei Linden

2002: Wegbereiter und Motor für die Partnerschaft mit der Kolpingfamilie Velka Bites

2006: 150jähriges Jubiläum der Kolpingfamilie Schrobenhausen mit Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde

2012: energetische Sanierung des Kolpinghauses

2016: stellvertretender Vorsitz im Bezirk Altbayern/Paargau

 

Aber die größte Herausforderung war, Zuschuss-Rückzahlungen an das Bayerische Staatsministerium zu vermeiden. 

 

Sein Erfolg: 2017 endet die Nachweisfrist der Zweckbindung der Fördermittel, Rückzahlungen konnten somit abgewendet werden.


 

 

 

 

Anlässlich seiner 65-jährigen Mitgliedschaft und Treue zu Adolph Kolping wurde Herr Heinz Theunert zum Ehrenmitglied ernannt. Er war Vorsitzender der Kolpingfamilie und 1. Hausmeister im Kolpinghaus an der Gerolsbacher Straße. Außerdem war er mitverantwortlich für den Bau der Kolpingsiedlung in Schrobenhausen.


Anlässlich unseres 150 jährigen Jubiläums im Jahr 2006 haben wir eines Menschen besonders gedacht, der wie kein anderer unsere Kolpingfamilie in der Nachkriegszeit geprägt hat. Er war 45 Jahre unser geistlicher Beistand und für viele Wegbegleiter:

Präses, Geistlicher Rat Franz Xaver Schorer († 1995) . Seit 1994 war er Ehrenpräses der Kolpingfamilie Schrobenhausen.

 

Am Festabend wurden langjährige und verdiente Mitglieder zu Ehrenmitglieder ernannt.

v.l.n.r: 1. Vorsitzender Franz Mayer jun., Franz Mayer sen., Michael Flammensböck (†), Hubert Haberer, Hans Stichlmair (†), Hermann Schmalzl (†),

Präses Stadtpfarrer Josef Beyrer.